DER ERSTE TROPFEN

Gegründet 1983 und immer noch quicklebendig!
Im Laufe der Jahre hat sich viel verändert. Neugierig?
Lesen Sie unsere reiche Geschichte!

1992- 1995

Übernahme von Oranjeboom und Inbev. Dies bedeutete das Ende von De Raaf. Inbev hatte auch Hoegaarden Wit, so dass es für sie unrentabel war, De Witte Raaf weiter zu produzieren.




1996

Geburt der Brauerei de Hemel! Handwerkliches und lokales Bier. Die Stile und Ideale bleiben dieselben, aber die Brauerei ist unabhängig und lokal orientiert. De Hemel versorgt Nijmegen und die Umgebung mit leckerem Bier, und jeder, der möchte, kann uns besuchen.





1996 – 2000

Es war harte Arbeit, die Brauerei wiederzubeleben. Seit dem Jahr 2000 ist ein stabiles Wachstum zu verzeichnen.

2020 – 2022

Dies war eine schwierige Zeit für De Hemel und die Brauereien im Allgemeinen. Zwangsläufig verkauften wir mehr über den Einzelhandel als an den Horeca-Sektor. Corona hat den Hype um Spezialbiere ziemlich beendet. Spezialbier ist jetzt normal. Jahrelange Erfahrung, ein fester Kundenstamm und natürlich ein köstliches Bier haben De Hemel einen Platz in der Welt des Spezialbiers gesichert.





1983

Geburt der Brouwerij de Raaf und damit für lange Zeit die erste niederländische Brauerei, die sich auf Spezialbiere spezialisiert. Gegründet von Herm Hegger in Heumen, einem Dorf in der Nähe von Nijmegen.

Ende der 1980er Jahre

De Witte Raaf, das erste niederländische Weißbier, ist im ganzen Land beliebt. In einigen Bierkneipen hängt noch immer das Plakat des Witte Raaf.

2010

Von den USA aus schwappte der Hype um Spezialbiere in die Niederlande über. Überall im Land wurden Brauereien eröffnet, und die Menschen stiegen zunehmend von Lagerbier auf Spezialbier um. Auch für unsere Brauerei bedeutete dies ein enormes Wachstum.

2016

Thieu, der Sohn von Herm Hegger, übernahm die Brauerei. Auch hier blieben die Bierstile und Ideale die gleichen, aber jetzt mit mehr Fokus auf die moderne Zeit.

1983

Geburt der Brouwerij de Raaf und damit für lange Zeit die erste niederländische Brauerei, die sich auf Spezialbiere spezialisiert. Gegründet von Herm Hegger in Heumen, einem Dorf in der Nähe von Nijmegen.

Ende der 1980er Jahre

De Witte Raaf, das erste niederländische Weißbier, ist im ganzen Land beliebt. In einigen Bierkneipen hängt noch immer das Plakat des Witte Raaf.

1992- 1995

Übernahme von Oranjeboom und Inbev. Dies bedeutete das Ende von De Raaf. Inbev hatte auch Hoegaarden Wit, so dass es für sie unrentabel war, De Witte Raaf weiter zu produzieren.




1996

Geburt der Brauerei de Hemel! Handwerkliches und lokales Bier. Die Stile und Ideale bleiben dieselben, aber die Brauerei ist unabhängig und lokal orientiert. De Hemel versorgt Nijmegen und die Umgebung mit leckerem Bier, und jeder, der möchte, kann uns besuchen.





1996 – 2000

Es war harte Arbeit, die Brauerei wiederzubeleben. Seit dem Jahr 2000 ist ein stabiles Wachstum zu verzeichnen.

2010

Von den USA aus schwappte der Hype um Spezialbiere in die Niederlande über. Überall im Land wurden Brauereien eröffnet, und die Menschen stiegen zunehmend von Lagerbier auf Spezialbier um. Auch für unsere Brauerei bedeutete dies ein enormes Wachstum.

2016

Thieu, der Sohn von Herm Hegger, übernahm die Brauerei. Auch hier blieben die Bierstile und Ideale die gleichen, aber jetzt mit mehr Fokus auf die moderne Zeit.

2020 – 2022

Dies war eine schwierige Zeit für De Hemel und die Brauereien im Allgemeinen. Zwangsläufig verkauften wir mehr über den Einzelhandel als an den Horeca-Sektor. Corona hat den Hype um Spezialbiere ziemlich beendet. Spezialbier ist jetzt normal. Jahrelange Erfahrung, ein fester Kundenstamm und natürlich ein köstliches Bier haben De Hemel einen Platz in der Welt des Spezialbiers gesichert.





1983 - 2023

Die Geschichte hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind. Eine kleine Brauerei mit Sitz in Nimwegen, die für schmackhafte Biere steht, von denen man mehr als nur eines haben möchte. In den kommenden Jahren wollen wir unabhängig von großen Parteien und Geldgebern bleiben, um weiterhin unser eigenes Bier für Nimwegen und Umgebung zu brauen. Prost!

  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
  • PROST!
de_DEDeutsch